EKW KW Martina; Werkabnahme Prozessleitsystem mit PCS 7

15. März 2017

Die Werkabnahme mit den Vertretern des Kunden wurde erfolgreich abgeschlossen. Die Abnahme erfolgte in unserem Leittechniklabor in Schaffhausen. Für die Abnahme wurde eine eigene Simulationsumgebung aufgebaut. Die Aus- und Eingangsmodule für das Leitsystem sind bereits in der Anlage eingebaut.

Wir sind stolz auf die Lösung mit dem Siemens Prozessleitsystem PCS 7.

Die Montagearbeiten für die Erneuerung der Sekundärtechnik im KW Martina sind in vollem Gange. Die Inbetriebnahme der ersten Maschine beginnt in den nächsten Wochen.

Die Datenverbindungen (Profinet) zu den Geräten für den elektrischen Maschinenschutz wurden vorgängig geprüft. Die Schutzgeräte sind bereits in der Anlage eingebaut. Die Schutzgeräte wurden nach Fertigstellung von Pflichtenheft und Festlegen der Einstellwerte parametriert. Anschliessend erfolgte die Funktionsprüfung in unserem Labor mit vorbereiteten Prüfroutinen durch unsere Prüfeinrichtung, Omicron CMC 356.